Schöne Sätze für die Interabteilungskommunikation

Frei nach dem Motto „Bisschen Mobbing muss sein“, hier ein paar erbauliche Perlen aus den letzten Jahren… sendet gern Eure Sprüche zur Ergänzung!

Das ist übrigens das berühmte Karmakarmakarmakarmakarmachamäleon im lateralen Strahlengang… V.a. FK-Aspiration bei Unauffindbarkeit des Schlüssels für den Bereitstellungsraum

„Ich denk bei Deiner Hautnaht immer an meine Jolle… die macht auch nur 2 Knoten die Stunde.“

„Hey, schon gehört, in der Avertebratenlotterie kann man jetzt Wirbellose kaufen – da hättest selbst Du ne Chance auf etwas Rüchgrat…“

„Hier, der Gastroenterologe ist dran, er hat Deinen Kopf im Ileum des Chefs wiedergefunden.“

„Geh doch mal näher an den C-Bogen ran, bei dir ist doch jede Mutation ne Verbesserung.“

„Sie sind für das hier ungefähr so gut geeignet, wie ein Igel zum Arschabwischen!“(Merci Jens)

„Schau ich Ihnen so beim Operieren zu, denk ich immer ans Essen, genauer an Tapas… Pflaume im Speckmantel…“

„Ihnen ist schon klar, dass, wenn Ihnen das Granulationsgewebe beim Nähen über die Finger wächst, irgendwas zu langsam geht, oder?“

„Und, was sagt unser Facharzt für Leichtnarkosen dazu?“

„Ah, ja, Sie sind zertifiziert worden? Als was? Als Zentrum für Maximalverschwendung in der minimalindizierten Chirurgie?“

‚Könnten Sie Ihn bitte noch schnell vasektomieren?‘ – „Dafür ist der Patient nicht aufgeklärt!“ – „Ich spreche auch nicht vom Patienten…“

„….nun, Sie haben den Primärnotarzt überlebt, was soll jetzt noch passieren?“ (Ok, der ist bei Rippenspreizer/ Daniel Lüdeling geklaut)

„Dem CT nach ist das kein Ileus, der Darm ist einfach nur full of shit.“ – ‚Dann habt ihr ja was gemeinsam.‘

„Sie müssen einfach mal relaxieren, geben Sie halt noch mal was kurzwirksames dazu!“ – ‚Süss, der Papst erklärt Charles Darwin die Grundlagen der Evolutionstheorie.“

„Tisch auf mein Niveau!“ – „Sorry, so tief geht er nicht…“

„Ich brauch nen Tritt!“ – ‚Das denk ich auch, ja!“ alternativ „Ich brauch nen Leberhaken!“ – „Wenn Sie kurz abtreten, also, ich würd gern…“

„Wissen Sie warum Chirurgen so gute Liebhaber sind?“ – „Hm?“ – „Wenn sie sagen, sie seien gleich fertig, geht`s mindestens noch ne Stunde…“ … „Ach und warum sind Unfallchirurgen so schlechte Liebhaber? Weil sie immer warten bis die Schwellung zurückgegangen ist…“ (Merci an Michael aus Österreich)

„Jetzt kann ich Ihre Frau verstehen.“ – ‚Wie meinen Sie das?´- „Na ja mikrochirurgisches Werkzeug und dann auch noch keine Ahnung wie man es einsetzt…“




6 Kommentare

  1. Warum sind Chirurgen so gute Liebhaber? Wenn ein Chirurg sagt „Ich bin gleich fertig!“ dauerts meistens noch eine Stunde…

    Wisst ihr weshalb Unfallchirurgen so schlechte Liebhaber sind? Weil sie immer erst warten bis die Schwellung zurück geht…

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.